Von der Herstellung der Schokolade
Von der Bohne zur Tafel - Bean to Bar
Schokolade ohne fremde Kakaomasse und Emulgatoren
Bei uns wird auf den Zusatz von fremden Kakaomassen komplett verzichtet. Unsere Schokoladen sind frei von Lecithin und künstlichen Aromen. Unsere klassischen Rezepte enthalten neben der puren Kakaobohne hochwertigen Bio Rohrohrzucker und ggf. verschiedene Trockenfrüchte, Nüsse und Gewürze. Milchschokolade wird mit bestem Bio Vollmilchpulver verfeinert. In Edelmond Schokoladen kommt nur das, was wirklich hinein gehört!
Alles beginnt mit der Kakaobohne
Wir kaufen die Kakaobohnen direkt bei festen Partnern. Im Rahmen regelmäßiger Besuche in den Anbaugebieten überzeugen wir uns selbst von der einwandfreien Qualität des Kakaos und den fairen Arbeitsbedingungen ohne Kinderarbeit. Von den Plantagen gelangen die Kakaobohnen in Säcken via Schiff zu uns. Da es im Trocknungsprozess stets zu gewissen Verunreinigungen kommt, prüfen und sortieren wir die Bohnen nach ihrer Ankunft mithilfe eines Schüttelsiebs sorgfältig von Hand.
Die Röstung
Kakaobohnen, die wir nicht zu Rohschokolade verarbeiten, erhalten in einem besonders schonenden Langzeitröstverfahren ein unvergleichlich intensives Aroma. Nach dem Abkühlen werden die Bohnen im „Winnower” unter Zuhilfenahme von Sieben und Gebläsen von ihrer Schale befreit. Zurück bleiben perfekte Kakaokernbruchstücke, die sogenannten „Kakao - Nibs”
Das Melangieren und Conchieren
Im nächsten Schritt erfolgt das Melangieren in der Walzmaschine, einem der Herzstücke der handwerklichen Schokoladenherstellung. Zwischen den großen sich langsam drehenden Mahlwerken zerreiben sich die Kakaopartikel immer stärker, bis sie sich in eine glatte warme Masse verwandelt haben. Dieser Schritt nimmt bis zu 50 Stunden in Anspruch, wird auch als conchieren bezeichnet. So haben Bitterstoffe ausreichend Zeit, sich zu verflüchtigen. Die guten Aromen nutzen das ausgiebige Melangieren, um ihr volles Potential zu entfalten. 
Dieser Schritt erfordert – ebenso wie das Conchieren – viel Fingerspitzengefühl. Daher arbeiten wir gerne mit altbewährten Maschinen – für umso feineren Geschmack und natürlichen zarten Schmelz.
Was machen wir anders?
Natürliche Schokolade, in der viel Liebe und Zeit steckt 
Die Edelmond Chocolatiers möchten ein unverwechselbares Produkt kreieren und meiden daher bewusst die gängigen Herstellungsverfahren der großen Schokoladenindustrie. Die bekannten Marken packen tagtäglich viele tausend Kilogramm Schokolade ab und verzichten sowohl aus Zeit- als auch aus Kostengründen auf das langsame Melangieren. Sie setzen stattdessen auf das Alkalisieren des Kakaos mit Lauge, die Reinigung der Kakaobutter sowie die Zugabe von Lecithin. Durch bestimmte industrielle Verfahren lassen sich Bitterstoffe innerhalb weniger Stunden entfernen. Dass dabei auch die einmaligen Aromen des Kakaos verloren gehen, müssen die großen Hersteller dabei in Kauf nehmen. 
Edelmond Chocolatiers geht einen anderen Weg: Wir geben unser Bestes, um den natürlichen Geschmack des Kakaos von Anfang an herauszuarbeiten. So entsteht eine Schokolade, die sich durch eine einzigartige Aromenvielfalt und Individualität auszeichnet.
Temperierung
Die Temperierung – der letzte Schliff. Nach tagelanger Veredelung ist die Schokolade fast fertig. Unsere Mitarbeiter haben diesen Prozess intensiv begleitet und entscheiden nach mehrmaliger sorgfältiger Verkostung, wann die Schokolade ihren besten Geschmack erreicht hat und der Zeitpunkt für die Temperierung gekommen ist. In diesem Schritt erhält die Edelmond Schokolade noch mehr Glanz und Stabilität.
Der letzte Schliff
Zuletzt wird die Schokolade in Formen gegossen. Indem wir sie dabei abwechselnd kühlen und wieder erwärmen, verleihen wir ihr einen schönen Glanz und einen kraftvollen „Knack”. Nach dem Abkühlen stecken wir die Tafeln in Tütchen, die wir mit einer Banderole verzieren. Danach wartet die feine Schokolade geduldig auf den Versand. 

Aufgrund der handwerklichen und zeitintensiven Verfahren können wir nur begrenzte Mengen herstellen. Daher finden Sie unsere Schokolade nicht in größeren Läden, sondern Sie können sie nur direkt über das Internet bestellen. Auch weil Schokolade frisch am besten schmeckt, setzen wir auf kleine Margen: So erhalten unsere Kunden und Stammkunden garantiert immer beste Qualität, die Gaumen und Seele verwöhnt.
 
Edelmond Schokolade zeichnet sich durch den handwerklichen BEAN TO BAR Prozess aus. Nur wenige Chocolatiers wagen diesen wichtigen Schritt - von der Bohne bis zur Schokolade – im eigenen Haus selbst in die Hand zu nehmen.


Anlieferung der Kakaobohnen
Anlieferung der Kakaobohnen
Kakaofrucht getrocknet
Kakaofrucht getrocknet
Kakaobohnen aus Ecuador
Kakaobohnen aus Ecuador
Kakaobohnen bereit für die Verarbeitung
Kakaobohnen bereit für die Verarbeitung
Kakaobohne mit Schale
Kakaobohne mit Schale
offene Kakaobohne nach dem Rösten
offene Kakaobohne nach dem Rösten
geschälte und ungeschälte Kakaobohnen
geschälte und ungeschälte Kakaobohnen
Kakaobohne nach dem Rösten, sogenannte Nibs
Kakaobohne nach dem Rösten, sogenannte Nibs
Riesige Steinwalzen des Melangeurs
Riesige Steinwalzen des Melangeurs
Der Melangeur
Der Melangeur
Weiße Schokolade wird conchiert
Weiße Schokolade wird conchiert
Kakaobohnen nach vielen Stunden im Melangeur
Kakaobohnen nach vielen Stunden im Melangeur
Temperieren der Schokolade
Temperieren der Schokolade
Unsere Antikriegel
Unsere Antikriegel
Dragierkessel für dragierte Nüsse
Dragierkessel für dragierte Nüsse
Blick in die Edelmond Manufaktur
Blick in die Edelmond Manufaktur